Dog Days

Die Dog Days mit Musikern aus der Region sowie mit Gästen aus Deutschland und aus dem Ausland sind der experimentellen und Neuen Musik gewidmet. Im Mittelpunkt steht Musik, die abseits von formalen Elementen entsteht. Hierarchie von Tönen oder Reglementierung durch konventionelle Harmonielehre spielt keine Rolle. Die Suche nach musikalischen Verständigungsmitteln und deren Konstruktion wird zum Konzept und künstlerischen Ereignis. Die ästhetischen Zusammenhänge und Übereinstimmungen werden zum kurzzeitigen Ergebnis, das sich im Spiel ergibt. www.in-situ-art-society.de/dog-days

Ort

Kreuzung an St. Helena, Bornheimer Straße 130, 53119 Bonn


zurück