Lazara Rosell Albear | Unsurrounded

Lazara Rosell Albear | UnsurroundedAnstatt zwischen den verschiedenen Sparten der Kunst zu wählen nutzt die cubanisch-belgische Künstlerin Lazara Rosell Albear die Medien und Methoden von Klangkunst, Video, Performance, Theater und Tanz. Mit Hilfe neuer Technologien dekonstruiert sie traditionelle Kunstbegriffe und lässt sie zu ihrer eigenen, einzigartigen Kunstform verschmelzen. In „Unsurrounded“ verbindet sie die Klänge von Stimme und Schlagzeug mit Videoprojektionen und Perfomance. Als Tänzerin ausgebildet, tanzte sie unter anderem im „ballets C de la B“ in Gent und wurde mit zahlreichen Preisen auf Cuba und in Belgien ausgezeichnet. Seit den 1990er Jahren arbeitet sie Crossmedial und hat vor und hinter der Kamera an zahlreichen Dokumentar- und Kurzfilmen mitgearbeitet.

Termin:

Donnerstag, 20. September 2018 · 20:00 Uhr
Temporary Gallery, Zentrum für zeitgenössische Kunst e.V., Mauritiuswall 35, 50676 Köln


zurück